Klahr    Alfred Klahr Gesellschaft

Verein zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung

Drechslergasse 42, A–1140 Wien

Tel.: (+43–1) 982 10 86, E-Mail: klahr.gesellschaft@aon.at


 

Home
AKG
Veranstaltungen
Mitteilungen
Publikationen
Geschichte
Links

 

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft

2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
2001

Jahrgang 2016

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Kienthal 1916 und Österreich
Winfried R. Garscha: Belgrad, 6. April 1941. Zum 75. Jahrestag des deutschen Überfalls auf Jugoslawien
Erich Sameck: Linker Boulevard. Stadtrat und Chefredakteur der „Wr. Neustädter Nachrichten“
Heimo Halbrainer: Kurt Neumann. Ein vergessener Kämpfer um die Volksfront in Österreich 1937/38
Hans Geißlhofer: Nazipräsenz und Widerstand im Schatten des Ötschers
Simon Loidl: Bilder aus den Lagern
Rezensionen:
Lisa Rettl/Magnus Koch: „Da habe ich gesprochen als Deserteur.“ Richard Wadani. Eine politische Biografie (Hans Hautmann)
Victor Grossman: Crossing the river. Vom Broadway zur Karl-Marx-Allee: Eine Autobiografie (Florian Schwanninger)
Georg Tidl: Waldheim – wie es wirklich war. Die Geschichte einer Recherche (Michael Graber)
Bernhard Gitschtaler (Hg.): Ausgelöschte Namen. Die Opfer des Nationalsozialismus im und aus dem Gailtal (Katharina Gruber)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2016, als pdf-Datei

Jahrgang 2015

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Marschall Tolbuchin und die Befreiung Wiens 1945
Manfred Mugrauer: „Entschlossen, die Verantwortung zu übernehmen.“ Die erste Parteikonferenz der KPÖ am 14. April 1945
Karl Wimmler: Wiener Blut. Erich Weinerts Gedichte über Österreich
Heimo Halbrainer: Der Steirer Erich Hubmann – ein Befreier von Dachau
Rezensionen:
Julia Killet/Helga W. Schwarz: Maria Leitner oder: Im Sturm der Zeit (Florian Schwanninger)
Heimo Halbrainer: „Sei nicht böse, dass ich im Kerker sterben muss.“ Die Opfer der NS-Justiz in Graz 1938 bis 1945. Ein Gedenkbuch (Brigitte Entner)
Patrick Oelze (Hg.): Revolutionen. Ein historisches Lesebuch (Joachim Gatterer)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2015, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Manfred Mugrauer: Ernst Kirchweger (1898–1965). Eine biographische Skizze
Siegfried Sanwald: Der Prozess gegen Gunther Kümel. Notwehrüberschreitung vs. Totschlag – ein fragwürdiges Urteil
Hans Hautmann: Die veränderte Weltlage nach dem Sieg über den Faschismus
Peter März: Oberösterreich nach der Befreiung
Winfried R. Garscha: 70 Jahre nach dem Massaker im Zuchthaus Stein: Die Stadt Krems stellt sich ihrer Geschichte
Heimo Halbrainer: Sepp Filz: Widerstand, Befreiung und Wiederaufbau 1945
Helmut Rizy: Die Last des jüngst Vergangenen (I). Das Ende des Zweiten Weltkriegs in der österreichischen Literatur
Rezensionen:
Heimo Halbrainer/Gerald Lamprecht: Nationalsozialismus in der Steiermark. Opfer – Täter – Gegner (Karl Wimmler)
Charlotte Rombach: Österreicher in der Roten Armee 1941–1945 (Alexander Dinböck)
Lisa Rettl/Gudrun Blohberger (Hg.): Peršman (Jonas Kolb)
Simon Loidl: Eine spürbare Kraft. Österreichische KommunistInnen im US-amerikanischen Exil (1938–1935) (Florian Schwanninger)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2015, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Manfred Mugrauer: Partei des demokratischen Wiederaufbaus. Die KPÖ in der öffentlichen Verwaltung 1945–1955
Hans Hautmann: Zimmerwald 1915. Ausgangspunkt für die Umwandlung des Krieges in die Revolution
Helmut Rizy: Die Last des jüngst Vergangenen (II). Das Ende des Zweiten Weltkriegs in der österreichischen Literatur
Heimo Halbrainer: „Desertiert in Massen mit Euren Waffen!“. Die „Steirische Kampfgemeinschaft“ und die Befreiung von Graz 1945
Peter März: Stadt Salzburg übernahm Ehrengrab des KZ-Verbands
Rezension: Robert Streibel: April in Stein (Simon Loidl)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2015, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Claudia Kuretsidis-Haider: „Die Opfer fordern Sühne“. Der erste österreichische Kriegsverbrecherprozess von 14. bis 17. August 1945 im Spiegel der Zeitungsberichterstattung
Manfred Mugrauer: „Nur eine schwache Verantwortung…“. Die KPÖ in den Regierungsverhandlungen im Dezember 1945
Heimo Halbrainer: Aurelia und Franz Mikusch. Bei den slowenischen Partisanen und im Ersten Österreichischen Bataillon
Helmut Rizy: Die Last des jüngst Vergangenen (III). Das Ende des Zweiten Weltkriegs in der österreichischen Literatur
Karl Wimmler: Die „Proletenpassion neu“ – innovativ oder fatal?
Berichte:
„Young Austria“ kehrt nach London zurück (Michael Graber)
Das Zimmerwald-Symposium in Bern (Hans Hautmann)
Rezensionen:
Elena Messner: Das lange Echo (Elke Renner)
Jura Soyfer. Ein Lesebuch, hg. von Erna Wipplinger, Margit Niederhuber und Christoph Kepplinger (Susita Fink)
Gerhard Oberkofler: Der erste Schritt: Die Gründung der Tiroler Sozialdemokratischen Arbeiterpartei 1890 (Joachim Gatterer)
Werner Abel/Enrico Hilbert: „Sie werden nicht durchkommen!“. Deutsche an der Seite der Spanischen Republik und der sozialen Revolution (Irene Filip)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2015, als pdf-Datei

Jahrgang 2014

Nr. 1 (März)

Winfried R. Garscha: Der Streit um die Opfer des Februar 1934
Bruno Sokoll: Februarkämpfer vor dem Standgericht
Peter März: Der Februar 1934 in Salzburg
Gerhard Oberkofler: Von passiver zur aktiven Solidarität. Arthur Baumgarten und Konrad Farner geben der Partei der Arbeit (Schweiz) eine Diskussionsgrundlage über „Christentum und wissenschaftlichen Sozialismus“ (1946)
Martin Krenn: Der Nachlass Bruno Frei im Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes (DÖW)
Rezensionen:
Karl Ausch: Als die Banken fielen. Zur Soziologie der politischen Korruption (Karl Wimmler)
Alexander Weiss (Hg.): „Als der Aufstand losbrach…“. Lesebuch zum Februar 1934; Erich Hackl/Evelyne Polt-Heinzl (Hg.): Im Kältefieber. Februargeschichten 1934 (Gera Gall)
Nachruf Lutz Holzinger (1944–2014), "Abschied von Lutz" (Michael Scharang)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2014, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Hans Hautmann: Militärprozesse gegen Abgeordnete des österreichischen Parlaments im Ersten Weltkrieg
Sigurd Paul Scheichl: Bilder des Ersten Weltkriegs in der Literatur Österreichs, 1914 bis 1934
Peter März: Sexualität an der Front Veränderungen der Moralvorstellungen in Schützengräben und Heimatfronten des Ersten Weltkriegs
Hans Scheifele: Karl Marx in der Kirchenkuppel
Gerhard Oberkofler: Im geteilten Zürich. Konrad Farner und Max Frisch begegnen sich im Zeichen der Vernunft und Solidarität
Martin Krenn: Der Nachlass Hermann Langbein im Österreichischen Staatsarchiv
Rezensionen:
Florian Schwanninger/Irene Zauner-Leitner (Hg): Lebensspuren. Biografische Skizzen von Opfern der NS-Tötungsanstalt Hartheim (Simon Loidl)
Brigitte Entner: Wer war Klara aus Šentlipš/St. Philippen? Kärntner Slowenen und Sloweninnen als Opfer der NS-Verfolgung. Ein Gedenkbuch (Heimo Halbrainer)
Sonja Frank (Hg.): Young Austria. ÖsterreicherInnen im britischen Exil 1938–1947 (Michael Graber)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2014, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Simon Loidl: Gehorsamsverweigerung – der Matrosenaufstand von Cattaro
Martin Krenn: Die Abwicklung der DDR, Österreich und der Fall Manfred Buhr. Die Geschichte der verhinderten Gastprofessur für Manfred Buhr an der Universität Innsbruck im Studienjahr 1991/92
Gerhard Oberkofler: „Es genügt nicht, Einsicht zu haben, man muss auch Aussicht haben.“ Konrad Farner gibt eine marxistische Interpretation der 11. Feuerbach-These
Margarethe Anzengruber: „Wenn man weiß, was er mitgmacht hat, entschuldigt man alles!“ Frauen erzählen von ihrer Ehe mit einem Widerstandskämpfer
Helmut Rizy: Robert Neumann als Zeitzeuge. Gespräch mit Franz Stadler über den Nachlass des Schriftstellers
Herbert Schneider: Willi Bredel und der Arbeiteraufstand in Österreich
Hans Matthaei: Willi-Bredel-Gesellschaft Geschichtswerkstatt e.V. Hamburg
Martin Krenn: Der Nachlass Rosa Jochmann im Verein für Geschichte der Arbeiterbewegung
Rezension: Christopher Clark: Die Schlafwandler. Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog (Hans Hautmann)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2014, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Die österreichischen Staatsverbrechen im Ersten Weltkrieg – ein Überblick
Claudia Kuretsidis-Haider: Die österreichische Kommission zur Untersuchung militärischer Pflichtverletzungen im Kriege
Peter März: Oberösterreich im Krieg. Der Erste Weltkrieg und seine museale Darstellung
Manfred Mugrauer: „Steht vollkommen auf unserer Seite...“. Die Speerwurf-Olympiasiegerin Herma Bauma und die Kommunistische Partei Österreichs
Florian Schwanninger: Vom Linzer Schutzbund zur „Kampfgruppe Steiermark“. Zum 70. Todestag von Hugo Müller
Berichte:
Die andere Geschichte des Habsburger-Reiches im Weltkrieg (Elke Renner)
Wien Museum am Karlsplatz: Mira Lobe und Susi Weigel (Michael Graber)
Rezensionen:
Günther Sandner: Otto Neurath. Eine politische Biographie (Alexander Dinböck)
Werner Anzenberger/Heimo Halbrainer (Hg.): Unrecht im Sinne des Rechtsstaates. Die Steiermark im Austrofaschismus (Karl Wimmler)
Johann Skocek: Mister Austria. Das Leben des Klubsekretärs Norbert Lopper. Fußballer, KZ-Häftling, Weltbürger (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2014, als pdf-Datei

Jahrgang 2013

Nr. 1 (März)

Gerhard Oberkofler: Neubeginn an der Österreichischen Akademie? Kontinuität in einer Welt im Kriegszustand
Manfred Mugrauer: „Staatsgefährliche und umstürzlerische Wühlarbeit“. Zum Verbot der Kommunistischen Partei Österreichs am 26. Mai 1933
Martin Krenn: Das KPÖ-Verbot 1933 im Burgenland. Eine Notiz zu seinen politischen Rahmenbedingungen
Simon Loidl: Ende der Einheit. Die Auflösung des KZ-Verbandes vor 65 Jahren
Peter Goller: Walter Benjamins Marx-Engels-Studium
Rezensionen:
Lukas Sainitzer: Ich trauere nicht um die Jahre. Dokumentation (Willi Weinert)
Hanno Wisiak: „Wenn man eine richtige Haltung hat, ist immer Platz für Optimismus“. Willi Gaisch 1922–2009 (Lisl Rizy)
Stéphane Hessel: Empört Euch! (Gerhard Oberkofler)
Terry Eagleton: Warum Marx recht hat, Eric Hobsbawm: Wie man die Welt verändert (Simon Loidl)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2013, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Martin Krenn: Die KPÖ im burgenländischen Landtag
Manfred Mugrauer: Genosse Wildgans. Der Komponist Friedrich Wildgans und die Kommunistische Partei Österreichs
Manfred Stern: Ein Nachtrag zu Leo Stern in der DDR. Bemerkungen über zwei „Mathematikerfälle“ an der Martin-Luther-Universität Halle
Michael Graber: Franz Marek (1913–1979)
Gerhard Oberkofler: Karl Rankl als österreichischer „Musikbolschewist“
Rezensionen:
Lilli Beer-Jergitsch (1904–1988). Lebenserinnerungen (Christine Kanzler)
Heimo Halbrainer/Michael Schiestl (Hg.): Adolfburg statt Judenburg. NS-Herrschaft: Verfolgung und Widerstand in der Region Aichfeld-Murboden; Werner Anzenberger/Christian Ehetreiber/Heimo Halbrainer (Hg.): Die Eisenstraße 1938–1945. NS-Terror – Widerstand – Neues Erinnern (Karl Wimmler)
Domenico Losurdo: Stalin. Geschichte und Kritik einer schwarzen Legende (Karl Wimmler)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2013, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Princip in Theresienstadt
Joachim Gatterer: "Männer des Friedens in die Gemeinden!" Wie Kommunisten aus Italien und Österreich 1952 damit begannen, in Südtirol eine "demokratische Massenbewegung" aufzubauen
Manfred Mugrauer: "Noch nie hat sich mein Papierkorb derart rasch gefüllt..." Mira Lobes Kinderbücher in den kommunistischen Verlagen "Globus" und "Schönbrunn"
Helmut Rizy: Gerhard Fritsch und die KPÖ
Rezensionen:
Helga E. Hörz/Herbert Hörz: Ist Egoismus unmoralisch? Grundzüge einer neomodernen Ethik (Gerhard Oberkofler)
Gerald Oberansmayr: „Denn der Menschheit drohen Kriege…“. Neutralität contra EU-Großmachtswahn (Bernhard Golob)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2013, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Die Wiener Großbanken im Gefüge des österreichischen Imperialismus – Momentaufnahme 1913
Heinz Karl: Marxistische Geschichtswissenschaft – Leistungen und Aktualität
Winfried R. Garscha: Wie der "Völkermord" in die deutsche Sprache kam
Berichte:
Das Symposium "Vorkrieg 1913" (Claudia Kuretsidis-Haider)
Neue Homepage zum Leben von Engelberg Broda (Martin Krenn)
Rezensionen:
Arbeitskreis zur Erforschung der nationalsozialistischen "Euthanasie" und Zwangssterilisation (Hg.): NS-Euthanasie in der "Ostmark" (Simon Loidl)
Wolfgang Beutin/Hermann Klenner/Eckart Spoo (Hg.): Lob des Kommunismus (Gerhard Oberkofler)
Herbert Steiner: Karl Marx in Wien (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2013, als pdf-Datei

Jahrgang 2012

Nr. 1 (März)

Gerhard Oberkofler: Vorposten des Deutschen Imperialismus in der Tschechoslowakei vor 1938
Helmut Rizy: Karl Wiesinger (1923–1991)
Peter Goller: Walter Benjamins Studium der Geschichte des Sozialismus und der Arbeiterbewegung (1933-1940)
Martin Krenn: Bundesgesetz über die Aufhebung und Rehabilitierung (Aufhebungs- und Rehabilitierungsgesetz 2011) beschlossen
Rezension: Christine Axer: Die Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Deutschland und Österreich im Vergleich und im Spiegel der französischen Öffentlichkeit (Claudia Kuretsidis-Haider)
Nachruf Hans Heinz Holz (1927–2011) (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2012, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Martin Krenn/Michael Tatzber-Schebach: Alfred Klahr (1904–1944) – Neue Forschungen zu seiner Biographie
Hans Hautmann: Kommunisten und Kommunistinnen in der Wiener Polizei
Personenverzeichnis von KPÖ-Angehörigen in der Wiener Polizei
Helmut Rizy: Erinnern an Henriette Haill
Gerhard Oberkofler: Das Sonderpostwertzeichen der Deutschen Demokratischen Republik für Julius Fucík
Rezensionen:
Hans Mikosch/Anja Oberkofler (Hg.): Gegen üble Tradition, für revolutionär Neues. Festschrift für Gerhard Oberkofler (Martin Krenn)
Sonja Frank (Hg.): Young Austria. ÖsterreicherInnen im britischen Exil 1938–1947. Für ein freies, demokratisches und unabhängiges Österreich. (Michael Graber)
Gerhard Feldbauer: Wie Italien unter die Räuber fiel. Und wie die Linke nur schwer mit ihnen fertig wurde. (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2012, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Gerhard Oberkofler: Bemerkungen zur Wahlpolitik der Österreichischen Akademie der Wissenschaften nach 1945
Manfred Mugrauer: „Genosse Eisler“. Über den Versuch Hanns Eislers, Mitglied der KPÖ zu werden
Lutz Holzinger: Die Linkskurve in der österreichischen Literatur der 1970er Jahre
Berichte:
Die Geschichte des Grauen Hauses und die österreichische Strafgerichtsbarkeit (Claudia Kuretsidis-Haider)
Die Zeitton-Edition (Hannes Heher)
Rezensionen:
Das deutsche Volk klagt an. Hitlers Krieg gegen die Friedenskämpfer in Deutschland. Ein Tatsachenbericht (Florian Schwanninger)
Brigitte Halbmayr: Zeitlebens konsequent. Hermann Langbein. Eine politische Biografie (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2012, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Die Kulturvereinigung der Polizeibediensteten
Christoph Kepplinger-Prinz: Dem drohenden Vergessen entrissen. Zur Rezeption der Werke Jura Soyfers
Manfred Mugrauer: "Kundgebung der 10.000 Antifaschisten". Die "Antifaschistische Kundgebung" der KPÖ in der Engelmann-Arena am 4. September 1932
Gerhard Oberkofler: Käthe Spiegel. Ihre Erniedrigung und Ermordung durch professorale Handlanger des deutschen Imperialismus
Berichte:
Eric Hobsbawm (1917–2012) (Martin Krenn)
Kommt am 10. Februar 2013 nach Ziegenhals! (Max Renkl)
Grazer Veranstaltungsreihe anlässlich des 40. Todestages von Ernst Fischer (Alexander Dinböck)
Nachstellung des Prozesses gegen Friedrich Adler im Grauen Haus (Hans Hautmann)
Rezensionen:
David Priestland: Weltgeschichte des Kommunismus. Von der französischen Revolution bis heute (Alexander Dinböck)
Karel Hruza (Hg.): Österreichische ­Historiker. Lebensläufe und Karrieren 1900–1945, Bd. 2 (Gerhard Oberkofler)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2012, als pdf-Datei

Jahrgang 2011

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Volksherrschaft für 72 Tage: Die Pariser Kommune 1871
Irma Schwager: 100 Jahre Internationaler Frauentag
Martin Krenn: Zum Tod von Ernst Engelberg (1909–2010)
Manfred Mugrauer: „Repräsentant einer neuen Zeit“. Juri Gagarins Österreich-Besuch im Mai 1962
Gerhard Oberkofler: Eine sozialdemokratische Biografie
Gerhard Oberkofler: Menschlichkeit und Entmenschtheit. Ein Brief von Rosa Jochmann nach Zürich (1947)
Rezensionen:
Luis Stabauer: Der Kopf meines Vaters. Wien von der NS-Zeit bis zur Gegenwart. Eine Zeitzeugin erzählt, Manfred Pawlik: Wilhelm Weixlbraun. Briefe aus der Todeszelle, Wolfgang Fritz: Die Geschichte von Hans und Hedi. Chronik zweier Hinrichtungen (Willi Weinert)
Österreichs Archive unter dem Hakenkreuz (Martin Krenn)
Simon Loidl/Peter März: „... Garanten gegen den Faschismus ...“. Der Landesverband ehemals politisch Verfolgter in Oberösterreich (Florian Schwanninger)
Charlotte Rombach: Widerstand und Befreiung 1934–1945. Zeitzeugen berichten (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2011, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Martin Krenn: Zum 100. Geburtstag von Walter Hollitscher: Hollitschers Frage nach dem Gesamtzusammenhang
Peter Goller: Walter Benjamins Einsatz für die Arbeiter­bewegung und den Sozialismus (1925–1940)
Aus dem Archiv: Eine internationalistische Intervention. Die Schweizerische Sozialdemokratie solidarisiert sich im Mai 1938 mit der Arbeiterbewegung in der Tschechoslowakei im Kampf für deren Unabhängigkeit (Gerhard Oberkofler)
Berichte:
Linke Geschichtswissenschaft heute. Am Beispiel: Walter Markov (Claudia Kuretsidis-Haider)
Felix Kreissler – Erinnerung und Aktualität (Winfried R. Garscha)
Rezension: Jakob Rosenberg/Georg Spitaler: Grün-weiß unterm Hakenkreuz. Der Sportklub Rapid im Nationalsozialismus (1938–1945) (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2011, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Habsburg-Totenrummel und vergessene Vergangenheit
Gerhard Oberkofler: Zum Kontext von Dossiers im Büro Kurt Hager über zwei altösterreichische Emigranten in der Deutschen Demokratischen Republik
Rezensionen:
Heinz Arnberger/Claudia Kuretsidis-Haider (Hg.): Gedenken und Mahnen in Niederösterreich. Erinnerungszeichen zu Widerstand, Verfolgung, Exil und Befreiung (Martin Krenn)
Ernst Hanisch: Der große Illusionist Otto Bauer (1881–1938) (Alexander Dinböck)
Wilhelm Kroupa: Arbeiter in Wien. Ein Jahrhundertleben (Michael Graber)
Ellen Meiksins Wood: Demokratie contra Kapitalismus. Beiträge zur Erneuerung des historischen Materialismus (Simon Loidl)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2011, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Manfred Mugrauer: Partei der ArbeiterInnenklasse. Zur gewerkschaftlichen und betrieblichen Verankerung der KPÖ in den Jahren 1945–1955
Hans Hautmann: Kommunistische Arbeiterkammer- und Betriebsrätepolitik nach 1945
Alexander Dinböck: „Wir übernehmen das sinkende Schiff“. Sepp Filz und die kommunistischen Betriebsräte in der Alpine-Montan in Donawitz 1945–1951
Florian Schwanninger: Widerstandskämpfer – Forscher – Volksbildner. Eine Würdigung zum 100. Geburtstag von Peter Kammerstätter
Alexander Dinböck: 90 Jahre Kommunistische Partei Chinas. Österreicher an der Seite der chinesischen Kommunisten
Martin Krenn: Zum 20. Todestag von Ernst Wimmer (1924–1991)
Rezensionen:
Gottfried Schatz: Feuersucher. Die Jagd nach dem Geheimnis der Lebensenergie (Hans Mikosch/Gerhard Oberkofler)
Das KZ Lublin-Majdanek und die Justiz. Strafverfolgung und verweigerte Gerechtigkeit: Polen, Deutschland und Österreich im Vergleich (Martin Krenn)
„Marxistische Blätter“ digital (Hans Hautmann)
Bericht: „Mich könnt ihr löschen, aber nicht das Feuer“ (Lisl Rizy)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2011, als pdf-Datei

Jahrgang 2010

Nr. 1 (März)

Peter Goller: Rudolf Hilferding (1877–1941). Ein „marxistischer Revolutionär“ auf dem Weg zum Reformismus? Zu 100 Jahre „Finanzkapital“ (1910)
Gerhard Oberkofler: Masken zweier Wiener Biedermänner
Ulrike Jenni: Alfred Hrdlickas politische und antifaschistische Denkmäler
Irma Schwager: Zum zehnten Todestag von Margarete Schütte-Lihotzky
Rezensionen:
Georg Tidl: Von der Gestapo gehetzt. Auf der Flucht durch Norwegens Fjorde. Das Tagebuch des Kommunisten Hans Laab (Willi Weinert)
Lisl Rizy/Willi Weinert: Österreichische Remigration aus der Sowjetunion. Ein Beitrag zur Opferdiskussion (Peter Goller)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2010, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Hans Hautmann: Die KPÖ im Parlament
Gerhard Oberkofler: Asylrecht als Menschenrecht. Eine Forderung des sozialistischen Juristen Christian Broda
Irma Schwager 90 Jahre (Hans Hautmann/Walther Leeb)
Rezension: Robert Steigerwald: So steht es nicht im Geschichtsbuch. Aufsätze zu sozialistischer und bürgerlicher Politik. Vermischte Schriften in drei Bänden, Bd. 3 (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2010, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Der „Kommunisten-Putsch“ 1950. Entstehung und Funktion einer Geschichtslegende
Manfred Mugrauer: "Soldat der gerechten Sache". Zum 100. Geburtstag der kommunistischen Widerstandskämpferin Hedy Urach
Gerhard Oberkofler: Wissen mit revolutionärem Gewissen. Zum 100. Geburtstag von Engelbert Broda
Berichte:
„Tribüne oder Politikfeld?" (Alexander Dinböck)
Datenbank zu sowjetischen Kriegstoten in Österreich (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2010, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Manfred Mugrauer: Ernst Busch in Wien
Peter Goller: Lenin: Revolutionäre Kritik mit Friedrich Engels’ „Anti-Dühring“ (Anwendung im Kampf gegen Reformismus, Opportunismus und kleinbürgerlichen Sozialismus)
Lutz Holzinger: Kurzer „Sommer“ der Selbstorganisation. Über den Arbeitskreis österreichischer Literaturproduzenten
„Ich habe nie aufgehört, Österreich zu lieben…“ Interview mit Alfredo Bauer (Martin Krenn)
Rezensionen:
Luciano Canfora: August 1914. Oder: Macht man Krieg wegen eines Attentats? (Simon Loidl)
Lisa Rettl/Peter Pirker: „Ich war mit Freuden dabei“. Der KZ-Arzt Sigbert Ramsauer. Eine österreichische Geschichte (Hans Hautmann)
Fritz Propst: Abschied am Westbahnhof. Young Austria. Ein Heldenepos vertriebener Kinder (Christoph Kepplinger)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2010, als pdf-Datei

Jahrgang 2009

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Das Betriebsrätegesetz vom 15. Mai 1919 und seine Bedeutung
Willi Weinert: "Er starb für Österreichs Freiheit". Zur 65. Wiederkehr des Todes von Josef Angermann
Gerhard Oberkofler: Dorothy Hodgkin-Crowfoot. Chemikerin, Friedenskämpferin und Vorsitzende der Pugwash-Bewegung und Österreich
Peter Goller: Manfred Buhr (1927–2008) wieder gelesen!
Peter Goller: Austromarxistischer "Sumpf". Rosa Luxemburg und die österreichische Sozialdemokratie. Luxemburgs Konflikt mit Viktor Adler (1896–1918) (Teil I)
Martin Krenn: "Burgenlandschicksal 1922–1938". Zur Sonderausstellung des Landes Burgenland auf Burg Schlaining
Rezension: Heimo Halbrainer/Gerald Lamprecht/Ursula Mindler: Unsichtbar. NS-Herrschaft: Verfolgung und Widerstadt in der Steiermark (Peter Goller)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2009, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Hans Hautmann: Kampfmittel Streik. Zu seiner Geschichte, Theorie und Praxis
Peter Goller: Austromarxistischer "Sumpf". Rosa Luxemburg und die österreichische Sozialdemokratie. Luxemburgs Konflikt mit Viktor Adler (1896–1918) (Teil 2)
Martin Krenn: Am Beispiel Haydn. Ein Beitrag zur Kulturpolitik der burgenländischen KPÖ nach 1945
Irma Schwager: Zum 120. Geburtstag von Anna Grün (1889–1962)
Bericht: Gedenkveranstaltung für Universitätsprofessor Dr. Thomas Schönfeld (Claudia Kuretsidis-Haider)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2009, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Streiflichter von der Weltwirtschaftskrise 1929–1933
Gerhard Oberkofler: Wege der "wissenschaftlichen Weltauffassung". Das Rostocker Ehrendoktorat der Medizin für den kommunistischen Wissenschaftler und Arzt Georg Fuchs aus Wien (1973)
Guido Zamis: Über eine Spitzelaffäre in der ersten Nachkriegszeit in Österreich und Italien

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2009, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Manfred Mugrauer: Streik im „Todesbergwerk“. Die Streikbewegung im Grünbacher Steinkohlebergwerk 1932/33
Gerald Oberansmayr: Gewinner, Verlierer und Triebkräfte der Krise
Martin Krenn: „Du liebes Heimatland, wie bist du mir so fern…“. Brosamen zum politischen Leben und dichterischen Wirken des Golser Widerstandskämpfers Georg Wurm sen. (1877–1945)
Lisa Rettl/Claudia Kuretsidis-Haider: „Wilde Minze“
Lutz Holzinger: Jura Soyfers großer Wurf
Bericht: Generalversammlung 2009 (M.M.)
Rezensionen:
Christian Dewald (Hg.): Arbeiterkino. Linke Filmkultur in der Ersten Republik (Christine Kanzler)
Helga E. Hörz: Zwischen Uni und UNO – Erfahrungen einer Ethikerin (Gerhard Oberkofler)
Stefanie Mayer: „Totes Unrecht“? Die „Beneš-Dekrete“ – eine geschichtspolitische Debatte in Österreich (Hans Hautmann)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2009, als pdf-Datei

Jahrgang 2008

Nr. 1 (März)

Winfried R. Garscha: Österreich als „erstes Opfer“, Österreicher als „erste Arisierer“ – und die vergessene Rolle der KPÖ. Wie der Widerstand zum ersten Opfer des „Opfer“-Diskurses wurde
Eva Schmidt-Kolmer: 11. März 1938, 20 Uhr: Auf der Suche nach einer provisorischen Regierung
Peter Goller: Theoretische Orientierungspunkte in Leo Koflers „Warynski“ („Wissenschaft von der Gesellschaft“, 1944)
Ein unbekannter Vortrag von Clara Zetkin in Wien (Hans Hautmann)
Rezension: Winfried R. Garscha/Franz Scharf: Justiz in Oberdonau (Hans Hautmann)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2008, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Manfred Mugrauer: Von der Verurteilung zur bitteren Notwendigkeit. Die KPÖ, der "Prager Frühling" und die Militärintervention in Prag
Hans Hautmann: Sittenbilder aus dem Hause Habsburg im Weltkrieg
Gerhard Oberkofler: Heinz Fischer empfängt Otto Habsburg. Randbemerkungen zum historischen Zusammenhang
Zum 100. Geburtstag von Zalel Schwager
Rezensionen:
Lisl Rizy/Willi Weinert: Bin ich ein guter Soldat und guter Genosse gewesen? Österreichische Kommunisten im Spanischen Bürgerkrieg und danach. Eine Lesebuch (Peter Goller)
Alfredo Bauer: Kritische Geschichte der Juden. Bd. I und II (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2008, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Die österreichische Revolution
Martin Krenn: Marginalien zum 11. März 1938 im Burgenland
Hans Mikosch/Gerhard Oberkofler: Über die zweimalige Emigration von Samuel Mitja Rapoport (1937 und 1952)
Robert Rosner: Thomas Schönfeld (1923–2008)
Thomas Schönfeld: Habsburg einst – und jetzt
Rezensionen:
Wolfgang Neugebauer: Der österreichische Widerstand 1938–1945 (Irma Schwager)
Kurt Pätzold: Die Geschichte kennt kein Pardon. Erinnerungen eines deutschen Historikers (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2008, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Über den sozialistischen Impetus der Rätebewegung in Österreich. Eine Dokumentation
Gerhard Oberkofler/Peter Goller: Der junge Thomas Schönfeld. Kindheit in Wien, Vertreibung, im Kampf für Österreich, Chemiestudium (1923–1950)
Gerhard Oberkofler: Eine internationalistische Solidaritätserklärung von Christian Broda für die Kurden (1984)
Bericht: Symposium "90 Jahre Kommunistische Partei Österreichs" (Manfred Mugrauer)
Rezensionen:
Claudia Kuretsidis-Haider/Heimo Halbrainer/Elisabeth Ebner (Hg.): Mit dem Tode bestraft. Historische und rechtspolitische Aspekte zur Todesstrafe in Österreich im 20. Jahrhundert und der Kampf um ihre weltweite Abschaffung (Walther Leeb)
Karel Jan Hruza (Hg.): Österreichische Historiker 1900–1945. Lebensläufe und Karrieren in Österreich, Deutschland und der Tschechoslowakei in wissenschaftsgeschichtlichen Porträts (Gerhard Oberkofler)
Landesverband Oberösterreich der AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ-Verband/VdA OÖ) (Hg.): Widerstand der sich gelohnt hat. Rudolf Haunschmid (Dario Brentin)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2008, als pdf-Datei

Jahrgang 2007

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Die Arbeiterklasse: Das Erwachen des schlafenden Riesen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 1)
Willi Weinert: Dr. Egon Schönhof: Der Anwalt an der Seite des Proletariats. Ein Name bekommt ein Gesicht
Yukiko Sakabe: Die Bibliothek von Guido Adler
Fünf Berichte über die Stimmung der Arbeiterschaft aus dem Jahr 1917 (Hans Hautmann)
Rezension: Lothar Mertens: Lexikon der DDR-Historiker. Biographien und Bibliographien zu den Geschichtswissenschaftlern aus der Deutschen Demokratischen Republik (Martin Krenn)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2007, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Gerald Oberansmayr: Auf dem Weg zur Supermacht. Die Militarisierung der Europäischen Union
Hans Hautmann: Die Herrschenden: Auf der Suche nach Auswegen aus der Systemkrise (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 2)
Gerhard Oberkofler: Deutschtum, Wissenschaft und Glaube im Leben des Samuel Steinherz

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2007, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Die Sozialdemokratie: Der Übergang auf zentristische Positionen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 3)
Gerhard Oberkofler: Engelbert Broda und Stephan Hermlin. Eine Begegnung im Kampf um Abrüstung und Frieden
Peter Goller: Karl Liebknecht und Leopold Winarsky 1907. Antimilitaristischer und antiimperialistischer Kampf in Österreich
Peter Goller/Gerhard Oberkofler: Zum Tod des jugoslawischen Patrioten und Literaturwissenschafters Zoran Konstantinovic
Irma Schwager: Zum hundertsten Geburtstag von Selma Steinmetz
Manfred Mugrauer: „[…] arbeite ich […] ganztägig am Wiederaufbau der KPÖ. mit“. Eine Episode aus dem Leben Helmut Zilks
Rezension: Maria Cäsar/Heimo Halbrainer (Hg.): "Die im Dunkeln sieht man doch". Frauen im Widerstand – Verfolgung von Frauen in der Steiermark (Willi Weinert)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2007, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Die Revolutionäre: Der Formierungsprozess der Linksradikalen (Österreich im Epochenjahr 1917, Teil 4)
Dokumente zum Jännerstreik 1918 (Hans Hautmann)
Manfred Mugrauer: „Vergessener Büchelschreiber“. Der Arbeiterschriftsteller Franz Xaver Fleischhacker (1891–1976)
Bericht: Österreich auf dem Weg in Militärbündnisse? (Manfred Mugrauer)
Rezension: Halbrainer, Heimo/Claudia Kuretsidis-Haider (Hg.): Kriegsverbrechen, NS-Gewaltverbrechen und die europäische Strafjustiz von Nürnberg bis Den Haag (Simon Loidl)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2007, als pdf-Datei

Jahrgang 2006

Nr. 1 (März)

Simon Loidl: Österreichische KommunistInnen im Exil in den USA
Lisa Rettl: Kampf um die Erinnerung. Partisanendenkmäler und antifaschistisches Gedächtnis in Kärnten
Hans Hautmann: Spanien 1936
Gerhard Oberkofler: Hans Zeisel über das Rote Wien als historische Anomalie. Eine archivalische Notiz
Willi Weinert: Eine Gedenktafel konnte vor dem Verschwinden gesichert werden
Rezension: Georg Tidl: Streuzettel. Illegale Propaganda in Österreich 1933–1939 (Willi Weinert)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2006, als pdf-Datei

Nr. 2 (Mai 2006)

Hans Hautmann: Zum Stellenwert von Verstaatlichung und öffentlichem Eigentum im Kapitalismus
Manfred Mugrauer: Die Politik der KPÖ in der Verstaatlichungsfrage 1945/46
Valentin Sima: Zwischen Mythen und Realität. Erinnerungspolitik in Kärnten nach 1945
Aus dem Archiv: Die KPÖ zum Verstaatlichungsgesetz 1946. Franz Honner im Nationalrat am 26. Juli 1946

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2006, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Die Bedeutung des verstaatlichten Wirtschaftssektors für die Entwicklung der 2. Republik
Ernest Kaltenegger: Kommunales Eigentum als wesentlicher Faktor der öffentlichen Daseinsvorsorge
Gerhard Oberkofler: Über das musikwissenschaftliche Studium von Georg Knepler an der Wiener Universität
Bericht: Symposium Öffentliches Eigentum – eine Frage von Gestern? (Manfred Mugrauer)
Nachruf: Eduard Szlovak (1911–2006) (Charlotte Rombach)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2006, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Manfred Mugrauer: Schostakowitsch in Wien
Peter Goller: Otto Bauer in der Kritik von links. „Austromarxismus-Wiederentdeckung“ als „linkes Missverständnis“
Charlotte Rombach: Lisa Gavric – Kommunistin und Widerstandskämpferin
Irma Schwager: Anna Hornik-Ströhmer (1890–1966). Eine Frau, die nicht vergessen werden darf
Rezensionen:
Stefan Karner, Barbara Stelzl-Marx (Hg.): Die Rote Armee in Österreich. Sowjetische Besatzung 1945–1955 (Hans Hautmann)
Heimo Halbrainer (Hg.): „Ich bin immer schon eine politische Frau gewesen“. Maria Cäsar. Widerstandskämpferin und Zeitzeugin (Willi Weinert)
Lisa Rettl: PartisanInnendenkmäler. Antifaschistische Erinnerungskultur in Kärnten (Hans Hautmann)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2006, als pdf-Datei

>Jahrgang 2005

Nr. 1 (März)

Manfred Mugrauer: Die KPÖ und die Konstituierung der Provisorischen Regierung Renner
Hans Hautmann: Der Beitrag der Sowjetunion zum Aufbau einer demokratischen österreichischen Verwaltung im Jahr 1945
Rezension: Heinz R. Ungar: Löwenslauf (Lisl Rizy)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2005, als pdf-Datei

Nr. 2 (Juni)

Manfred Mugrauer: Die Politik der Kommunistischen Partei Österreichs in der Provisorischen Regierung Renner
Irma Schwager: Kommunistische Frauenpolitik in der Nachkriegszeit
Gerhard Oberkofler: Erwin Chargaff und sein Wien. Ein paar Randnotizen zu seinem hundertsten Geburtstag
Nachruf auf Max Muchitsch
Rezension: Georg Knepler: Macht ohne Herrschaft. Die Realisierung einer Möglichkeit (Alexander Dinböck)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2005, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Winfried R. Garscha: Die KPÖ in der Konzentrationsregierung 1945–1947: Energieminister Karl Altmann
Thomas Schönfeld: Kurs auf Liquidierung der Neutralität
Gerhard Oberkofler: Neutralität „zum Wohle Österreichs selbst und der Erhaltung des europäischen Friedens“. Ein Grundgedanke von Heinrich Lammasch
Peter Jankowitsch: Heinrich Lammasch und die Neutralität Österreichs

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2005, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Karin Liebhart: Hintergedanken zum Gedankenjahr
Hans Hautmann: Das Geschichtsbild über die Besatzungszeit
Manfred Mugrauer: "Teilungspläne" und "Putschabsichten". Die KPÖ im Gedenkjahr 2005
Peter Goller: Helene Bauer gegen die neoliberal bürgerliche Ideologie von Ludwig Mises (1923)
Bericht: AKG-Generalversammlung 2005
Rezensionen:
Walter Grünzweig/Ursula Seeber (Hg.): Fred Wander. Leben und Werk (Irma Schwager)
Florian Schwanninger: Im Heimatkreis des Führers. Nationalsozialismus, Widerstand und Verfolgung im Bezirk Braunau 1938–1945 (Simon Loidl)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2005, als pdf-Datei

Jahrgang 2004

Nr. 1 (März)

Hans Hautmann: Über den 12. Februar 1934
Winfried R. Garscha: Die KPÖ und der 12. Februar 1934
Thomas Schönfeld: Die Moskauer Deklaration in der Erinnerungs- und Memoirenliteratur
Elke Renner: Zur Rolle der Moskauer Deklaration in den Schulbüchern
Willi Weinert: Zum 100. Geburtstag von Arnold Reisberg
Bericht: Die Generalversammlung der Alfred Klahr Gesellschaft vom 21. Februar 2004 (Hans Hautmann)
Rezension: Hans Landauer: Lexikon der österreichischen Spanienkämpfer 1936–1939 (Irene Filip)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 1/2004, als pdf-Datei

Nr. 2 (Mai)

Gerhard Oberkofler: Über sozialistische Privatbibliotheken in Wien und ihr Schicksal. Notizen insbesondere zu den Bibliotheken von Anton Menger, Theodor Mauthner, Wilhelm Pappenheim und Bruno Schönfeld
Karl-Heinz Jahnke: Bruno Dubber ("Walter") 1910–1944. Zu seinem 60. Todestag
Aus Erinnerungen an Alfred Klahr (zusammengestellt von Hans Hautmann)
Rezension: Michael Kraßnitzer: Widerstand in Hietzing. Freiheitskampf 1934–1938 und 1938–1945 am Beispiel eines Wiener Bezirks (Claudia Kuretsidis-Haider)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2004, als pdf-Datei

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Der erste Weltkrieg und unsere Zeit
Gerhard Oberkofler: Eine Erinnerung an den Moraltheologen Johannes Kleinhappl
Alfred Klahr über einige Grundfragen des Kampfes für die Unabhängigkeit Österreichs
Nachruf: Samuel Mitja Rapoport (1912–2004) – In memoriam (Thomas Schönfeld)
Bericht: Symposium zur Erinnerung an Eduard Rabofsky (Anja Oberkofler)
Karl Kraus über Österreichs letzten Kaiser (Hans Hautmann)
Rezension: Walter Schuster/Wolfgang Weber (Hg.), Entnazifizierung im regionalen Vergleich (Historisches Jahrbuch der Stadt Linz 2002), Linz 2004 (Sabine Loitfellner)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 3/2004, als pdf-Datei

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Das Symposium der Alfred Klahr Gesellschaft zum 100. Geburtstag und 60. Todestag von Alfred Klahr
Gerhard Oberkofler: Über die Prager Historikerin, Bibliothekarin und Frauenrechtlerin Käthe Spiegel
Peter Goller: "... stupide Kritik an den Theorien von Marx!" Gustav Groß. Ein früher österreichischer Marx-Biograph (1885)
Erinnerungen Félix Kreisslers an seine Widerstandstätigkeit in Frankreich
Zum Tod von Félix Kreissler (1.8.1917 bis 24.10.2004) (Winfried R. Garscha)
Rezension: Margarete Schütte-Lihotzky: Warum ich Architektin wurde (Hans Mikosch)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 4/2004, als pdf-Datei

Jahrgang 2003

Nr. 1 (März)

Peter H. Feist: Musik und Revolution. Zum Tod des Wiener Musikwissenschaftlers Georg Knepler
Wilhelm Frank über historische und aktuelle Wissenschaftspolitik in Österreich. Aus den nachgelassenen Schriften herausgegeben von Gerhard Oberkofler
Rezensionen:
Beppo Beyerl: Die Benes-Dekrete. Zwischen tschechischer Identität und deutscher Begehrlichkeit; Barbara Coudenhove-Kalergi/Oliver Rathkolb (Hg.): Die Benes-Dekrete (Hans Hautmann)
Helmut Meier (Hg.): Leo Stern (1901–1982). Antifaschist, Historiker, Hochschullehrer und Wissenschaftspolitiker (Gerhard Oberkofler)
Fritz Propst: Mein Leben im Widerstand (Heinz Zaslawski)
Aus dem Archiv: Viktor Matejka – Kulturstadtrat. Über die Schwierigkeit, einer öffentlichen Funktion ein politisches Profil zu geben (Willi Weinert)

Nr. 2 (Juni)

Peter Goller: Alfred Meusel als Kritiker von Ludwig Mises und Othmar Spann. Gegen "Neoliberalismus" und "Neoromantik" (1924)
Hans Hautmann: "Macht ohne Herrschaft". Über Georg Kneplers letzte Schrift und meine Begegnung mit ihm
Peter Goller: Georg Lukákc’ Buchwidmungen an Ernst Fischer (1947–1963)
Bericht: Sonderbriefmarke für Alfred Klahr (Manfred Mugrauer)

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Der Koreakrieg und die USA
Gerhard Oberkofler: Das Regierungsprojekt einer Dokumentation über den Beitrag Österreichs zu seiner Befreiung
Bericht: Sonderbriefmarke für Alfred Klahr abgelehnt (Manfred Mugrauer)
Rezension: Viel Wut über die Moral. Reaktionen auf "Goldhagen II" (Elke Renner)

Nr. 4 (Dezember)

Hans Hautmann: Die Moskauer Deklaration und ihre Bedeutung für Österreich in Vergangenheit und Gegenwart
Claudia Kuretsidis-Haider: Die von der Moskauer Konferenz 1943 verabschiedete "Erklärung" über die Verantwortung der Hitleranhänger für begangene Gräueltaten. Genese, Kontext, Auswirkungen und Stellenwert
Berichte:
Bericht über die Konferenz der Internationalen Tagung der HistorikerInnen der Arbeiterbewegung (ITH) vom 11.–14.9.2003 in Linz (Berthold Unfried)
Die Generalversammlung der Alfred Klahr Gesellschaft vom 15.11.2003 (Hans Hautmann)
Rezension: Herbert Berger: Solidarität mit Chile. Die österreichische Solidaritätsfront 1973–1990 (Michael Graber)

Jahrgang 2002

Nr. 1 (März)

Mirko Messner: Zur Geschichte der AVNOJ-Beschlüsse
Manfred Mugrauer: Geschichte in möglichen Perspektiven denken
Berichte:
Veranstaltungsreihe der AKG. Österreichs Gedächtnis und NS-Täter (Claudia Kuretsidis-Haider)

10 Jahre Marxistischer Arbeitskreis zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung bei der Historischen Kommission der PDS
AKG-Generalversammlung 2001 (Hans Hautmann)
Rezensionen:
Ilse Grusch: Das Volksstimmefest. Geschichte eines Wiener Volksfestes (Michael Graber)
Upton Sinclair, Wieland Herzfelde, Hermynia Zur Mühlen: Werte Genosse, die Maliks haben beschlossen... Briefe 1919–1950 (Simon Loidl)
Hermynia Zur Mühlen: Ende und Anfang. Ein Lebensbuch. Mit einem Vorwort von Manfred Altner (Manfred Mugrauer)
Gruppe MAGMA: „Denn Angriff ist die beste Verteidigung“. Die KPD zwischen Revolution und Faschismus (Tom Hubmayer)
Michael Klundt: Geschichtspolitik. Die Kontroversen um Goldhagen, die Wehrmachtsausstellung und das "Schwarzbuch des Kommunismus" (Raimund Schöftner)
Aus dem Archiv: Helmut Qualtingers Eintritt in die Wiener Nachkriegskultur 1945 (Willi Weinert)

Nr. 2 (Mai)

Thomas Schönfeld: "Den Atomkrieg verhindern! Abrüsten!"
Gerhard Oberkofler/Weinert, Willi: Alfred Klahr als Motiv für eine europäische Sonderpostmarke
Bericht: Website über österreichische Volksgerichte (Claudia Kuretsidis-Haider)
Rezensionen:
Vida Obid, Mirko Messner, Andrej Leben: Haiders Exerzierfeld. Kärntens SlowenInnen in der deutschen Volksgemeinschaft (Hans Hautmann)
Kurt Pätzold, Manfred Weißbecker (Hg.): Schlagwörter und Schlachtrufe. Bd. 1: Aus zwei Jahrhunderten deutscher Geschichte (Simon Loidl)
Aus dem Archiv: Hugo Hupperts Anklage gegen Ernst Fischer

Nr. 3 (Juni)

Hans Hautmann: Sudetendeutscher Nationalsozialismus
Hans Kalt: Friedl Fürnberg – Zu seinem 100. Geburtstag
Maria Ascher: Irma Schwager – Eine Frau im Widerstand
Peter Fleissner: Naturwissenschaften im Blickpunkt von Philosophie, Geschichte und Politik. Werk und Wirkung von Gerhard Harig (1902–1966) und Walter Hollitscher (1911–1986)
Rezension: Isabel Richter: Hochverratsprozesse als Herrschaftspraxis im Nationalsozialismus. Männer und Frauen vor dem Volksgerichtshof 1934–1945 (Claudia Kuretsidis-Haider)

Nr. 4 (November)

Peter Gstettner: Der Kärntner Ortstafelsturm vor 30 Jahren
Gerhard Oberkofler: Wilhelm Frank über historische und aktuelle Wissenschaftspolitik in Österreich (1. Teil)
Bericht: 30 Jahre "Ortstafelsturm" in Kärnten (Mirko Messner)
Aus dem Archiv: Ernst Frey – An der Seite des Viet-Minh. Aus dem Lebenslauf eines österreichischen Internationalisten

Jahrgang 2001

Nr. 1 (März)

Manfred Mugrauer: Die Straße als Massenmedium
Manfred Groß: Oktober 1950 und die Sozialpartnerschaft (II)
Aus dem Archiv: Briefe von Egon Erwin Kisch (an Heinrich Nagler) und Theodor Kramer (an Leopold Spira, Hans Goldschmidt, Willy Verkauf)
Rezension: Jahrbuch 1 des Forschungszentrums für deutsche und österreichische Exilstudien (Heinz Zaslawski)

Nr. 2 (Juni)

Hans Hautmann: Zur Vorgeschichte der „Benes-Dekrete"
Nachruf: Jakob Zanger
Rezensionen:
Walerij Brun-Zechewoj: Manfred Stern – General Kleber. Die tragische Biographie eines Berufsrevolutionärs (1896–1954) (Gerhard Oberkofler)
Siglinde Bolbecher/Konstantin Kaiser (Hg.): Lexikon der österreichischen Exilliteratur (Heinz Zaslawski)
Evelyn Deutsch-Schreiner: Theater im „Wiederaufbau". Zur Kulturpolitik im österreichischen Parteien- und Verbändestaat (Kurt Stimmer)

Nr. 3 (September)

Peter Goller: Lukács’ Kritik der österreichischen bürgerlichen Wissenschaftstradition. Zum 30. Todestag von Georg Lukács (1885–1971)
Start der Veranstaltungsreihe der Alfred Klahr Gesellschaft
Nachruf: Franz Muhri (1924–2001)

Nr. 4 (Dezember)

Hans Heinz Holz: Walter Hollitscher – Vom Wiener Kreis zu Marx (Vortrag am Walter Hollitscher-Symposium)
Karl Müller: Online-Projekt: Österreichische Schriftstellerinnen und Schriftsteller des Exils seit 1933. Texte und Kontexte
Rezension: Walter Baier/Franz Muhri: Stalin und wir. Stalinismus und die Rehabilitierung österreichischer Opfer (Michael Graber)

Jahrgang 2000

Nr. 1 (März)

Walther Leeb: Der Bruch der Verfassung und die Verletzung des Neutralitätsgesetzes im Zusammenhang mit dem Krieg gegen Jugoslawien
Gerhard Oberkofler: Stationen eines Lebens für sozialen und technischen Fortschritt. Wilhelm Frank zum Gedenken, Teil 1
Aus dem Archiv: Leo Gablers Unterstützung durch slowenische Partisanen bei seiner Anreise nach Wien
Nachrufe auf das Vorstandsmitglied Otto Brichacek, die Widerstandskämpferin Hermine Jursa und den Spanienkämpfer Bruno Furch
Rezension: Walter Schuster: Deutschnational. Nationalsozialistisch. Entnazifiziert. Franz Langoth. Eine NS-Laufbahn (Konstantin Putz)

Nr. 2 (Juli)

Thomas Schönfeld: Juni 1950: Der Erste Österreichische Friedenskongreß
Gerhard Oberkofler: Stationen eines Lebens für sozialen und technischen Fortschritt. Wilhelm Frank zum Gedenken; Teil 2
Heidi Ambrosch: Zum 95. Geburtstag von Agnes Primocic
Michael Graber: Aufarbeitung brauner Flecken in der SP-Geschichte

Nr. 3 (September)

Rudolf Kührers Bericht über den Streik 1950 in der VÖEST
Claudia Kuretsidis-Haider: Die KPÖ und die strafrechtliche Ahndung von NS-Verbrechen (I)

Nr. 4 (Dezember)

Claudia Kuretsidis-Haider: Die KPÖ und die strafrechtliche Ahndung von NS-Verbrechen (II)
Thomas Schönfeld: Neutralität und Friedenspolitik
Manfred Groß: Oktober 1950 und die Sozialpartnerschaft (I)
Claudia Kuretsidis-Haider: Der große Streik des September/Oktober 1950

Jahrgang 1999

Nr. 1 (März)

Gerhard Oberkofler: Die Wahl von Leo Stern in die Deutsche Akademie der Wissenschaften (1955)
Nachrufe: Rudolf Schober und Margarethe Klug (Willi Weinert)
Rezensionen:
Gerald Stourzh: Staatsvertrag, Neutralität und das Ende der Ost-West Besetzung Österreichs 1945–1955 (Konstantin Putz)
Martin F. Polaschek: Im Namen der Republik Österreich! Die Volksgerichte in der Steiermark 1945 bis 1955 (Claudia Kuretsidis-Haider)

Nr. 2 (Juni)

Thomas Roithner: „Aus freien Stücken und immerwährend...“. Wurzeln der österreichischen Neutralität
Hans Hautmann: Ein Interview mit Karl Marx vom 3. Juli 1871
Aus dem Archiv: Brief von Hans Christian Broda an das ZK der KPÖ vom 11. August 1945

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Die Weltjugendfestspiele 1959 in Wien
Jakob Zanger: 70 Jahre Bundes-Verfassungsgesetz-Novelle 1929 (1. Teil)

Nr. 4 (Dezember)

Alfred J. Noll: „Humanitäre Intervention“ – ein legitimer Kriegsgrund?
Jakob Zanger: 70 Jahre Bundes-Verfassungsgesetz-Novelle 1929 (2. Teil)
Rezensionen:
Herta Reich: Zwei Tage Zeit. Die Flucht einer Mürzzuschlager Jüdin 1938–1944 (Heinz Zaslawski)
Lotte Hümbelin: Mein eigner Kopf. Ein Frauenleben in Wien, Moskau, Prag, Paris und Zürich (Willi Weinert)

Jahrgang 1998

Nr. 1 (März)

Jakob Zanger: Trinität: Moskauer Memorandum – Staatsvertrag – Neutralitätsgesetz
Karl Flanner: Die Märztage 1938 in Wiener Neustadt
Bericht: Wiener Gedenkstätten: Buchpräsentation (Claudia Kuretsidis-Haider)
Aus dem Archiv: Otto Heller (Willi Weinert)

Nr. 2 (Juni)

Günther Grabner: Zur Rezeption des „Manifests der Kommunistischen Partei“ in Österreich
Peter Goller/Gerhard Oberkofler: Walter Hollitscher
Bericht: Marx-Engels-Stiftung/Wuppertal. Karl Marx – Werk und Wirkung (Gerhard Mack)

Nr. 3 (September)

Manfred Mugrauer: 1848 – 1998: 150jähriger Streit um das historische Erbe
Hans Hautmann: Der Polizeibericht über die Gründung der KPÖ
Bericht: NS-Verbrechen, Justiz und Gesellschaft in Europa nach 1945 (Winfried R. Garscha)
Rezensionen:
DÖW (Hg.): Gedenken und Mahnen in Wien 1934–1945 (Willi Weinert)
Zwischenwelt. Traum von der Realität (Heinz Zaslawski)

Nr. 4 (Dezember)

Gabriella Hauch: „Von Schwestern und Genossinnen“. Handlungsspielräume von Frauen in den Revolutionen 1848 und 1918
Otto Treml: Straßennamen als Zeugen der Zeit
Bericht: Herbert Eichholzer
Aus dem Archiv: Briefe der KPÖ-Führung (Willi Weinert)

Jahrgang 1997

Nr. 1 (März)

Gerhard Oberkofler/Peter Goller: Der junge Alfred Klahr im Umfeld der Kelsen-Schule (1928)
Nachrufe: Raimund Zimpernik und Heini Klein
Rezensionen:
Felix Kreissler: Kultur als subversiver Widerstand. Ein Essay zur österreichischen Identität (Winfried R. Garscha)
Kurt Tweraser: US-Militärregierung Oberösterreichs, Bd. 1 (Franz Kain)
Herbert Exenberger/Johann Koss/Brigitte Ungar-Klein: Kündigungsgrund Nichtarier (Claudia Kuretsidis-Haider)

Nr. 2 (Juni)

Ernst Bruckmüller: Einige Überlegungen zur nationalen Identität der Österreicher
Hans Hautmann: Ein Dokument über den 15. Juli 1927 aus dem Archiv der Komintern
Rezension: Heimo Halbrainer/Thomas Karny: Geleugnete Verantwortung. Der „Henker von Theresienstadt“ vor Gericht (Claudia Kuretsidis-Haider)

Nr. 3 (September)

Memorandum: Zur Zukunft der österreichischen Sicherheitspolitik
Berichte:
Die Hommage für Karl Paryla (Hans Hautmann)
Die Marx Memorial Library in London (Robert Bondy)
Aus dem Archiv: Ein Foto wird entschlüsselt (Willi Weinert)

Nr. 4 (November)

Hans Hautmann: Die Oktoberrevolution und Österreich
Gerhard Oberkofler: Im Urteil von Alfons Dopsch und Heinrich Ritter von Srbik: Das Erstlingswerk von Arnold Reisberg
Nachruf: Franz Kain (Franz Muhri)
Rezension: Gerhard Oberkofler: Eduard Rabofsky (1911–1994). Jurist der Arbeiterklasse – Eine politische Biographie (Heinz Zaslawski)

Jahrgang 1996

Nr. 1 (März)

Gerhard Jagschitz: Ein Jahr EU-Mitgliedschaft Österreichs. Ergebnisse und Erfahrungen
Rezension: Vinzenz Böröcz, Kampf um Boden und Freiheit (Claudia Kuretsidis-Haider)

Nr. 2 (Juni)

Alois Peter: Spanien von 60 Jahren
Hans Wolker: Die geheimen Waffenlager der Westmächte in der Besatzungszeit

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Friedrich Heers „Kampf um die österreichische Identität“
Rezension: Ernst Bruckmüller: Nation Österreich. Kulturelles Bewusstsein und gesellschaftlich-politische Prozesse (Winfried R. Garscha)

Nr. 4 (Dezember)

Thomas Schönfeld: Walter Hollitscher - hervorragender marxistischer Wissenschafter, engagierter Kommunist
Willi Weinert: Sepp Gradl, der Chronist der österreichischen Spanienkämpfer
Maria Cäsar: Toleranz und Feindbild
Bericht: Generalversammlung der Alfred Klahr Gesellschaft (Hans Hautmann)
Rezension: Querela juris. Gedächtnisschrift für Eduard Rabofsky (Peter Goller)

Jahrgang 1995

Nr. 1 (März)

50 Jahre Befreiung – 40 Jahre Staatsvertrag und Neutralität
Irma Schwager: „Mädelarbeit“ in Frankreich: Im Kampf um Österreichs Freiheit
Jakob Zanger: Bewaffneter Kampf in Belgien: Soldatenarbeit
Otto Brichacek/Robert Bondy: Exil in Großbritannien: Für ein freies Österreich

Nr. 2 (Juni)

Franz Muhri: Die scheibchenweise Preisgabe von Staatsvertrag und immerwährender Neutralität
Max Muchitsch: Die Pflicht zum Widerstand
Bericht: Symposium „50 Jahre Zweite Republik“

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: 26. Oktober 1955. Plenum des Nationalrats
Winfried R. Garscha: Staatsvertrag, Neutralität und das „Muster der Schweiz“

Nr. 4 (Dezember)

Gertrude Springer: Was geschah vor mehr als 50 Jahren?
Maria Cäsar: Das Jubliläumsjahr 1995
Bericht: Generalversammlung ’95 (Hans Hautmann)

Jahrgang 1994

Bei der ersten Ausgabe der „Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft“ (März 1994) handelte es sich um den Informationsfalter, in dem ein kurzer Überblick über die von der Gesellschaft verwalteten Sammlungen gegeben wurde.

Nr. 2 (Juni)

Max Muchitsch: Sylvester Heider – Partisan der Obersteiermark
Winfried R. Garscha: Nachrichten zu Dr. Alfred Klahr

Nr. 3 (September)

Hans Hautmann: Alfred Klahr zum Gedenken (Rede anläßlich der 50. Wiederkehr des Todestags von Alfred Klahr)
Nachruf: Eduard Rabofsky

Nr. 4 (Dezember)

Bericht: Generalversammlung der Alfred Klahr Gesellschaft (Hans Hautmann)
Rezension: Walter und Ernst Strnad: "Befehl ans Tor" (Franz Kain)
Nachruf: Vinzenz Böröcz (Winfried R. Garscha)

 

Zurück Home Nach oben