Klahr    Alfred Klahr Gesellschaft

Verein zur Erforschung der Geschichte der Arbeiterbewegung

Drechslergasse 42, A–1140 Wien

Tel.: (+43–1) 982 10 86, E-Mail: klahr.gesellschaft@aon.at


 

Home
AKG
Veranstaltungen
Mitteilungen
Publikationen
Geschichte
Links

 

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2018 (Juni)

Inhalt

Manfred Mugrauer: „Reaktionäre aus der Regierung hinauswerfen“. Die „Figl-Fischerei“ im Mai/Juni 1947
Karl Wimmler: 1968 im Westen und Österreich. Überlegungen zu Mythos und Realität
Michael Graber: Von der VDS zum KSV
Franz Stephan Parteder: Das Jahr 1968 und die „Alt-68er“
Heimo Halbrainer: Lisl Sinic: „Wollten wir das?“ – Widerstand in Graz 1938
Peter März/Sabine Fuchs: Fortschreitende Hungerkrise und politische Radikalisierung im Sommer 1919 (Oberösterreich: Porträt eines Umbruchs, Teil 4)
Erich Sameck: Erinnerungen an die Anfänge der FÖJ in Wiener Neustadt
Helmut Rizy: Aversionen und Ressentiments in der KZ-Literatur
Bericht: „Shoah – Wie war es menschlich möglich?“ (Michael Hollogschwandtner)
Rezensionen:
Gregor Gysi: Marx & wir. Warum wir eine neue Gesellschaftsidee brauche (Joachim Gatterer)
Widerstand – denkbar, sagbar, machbar (Schulheft, Bd. 167) (Elke Renner)
Florian Schwanninger: Hugo Müller. Biographie eines Widerstandskämpfer (Simon Loidl)
Gottfried Gansinger: Nationalsozialismus im Bezirk Ried im Innkreis. Widerstand und Verfolgung 1938–1945 (Florian Schwanninger)
Rosdolsky-Kreis: Mit permanenten Grüßen. Leben und Werk von Emmy und Roman Rosdolsky (Fabian Lehr)
Heimo Halbrainer, Gerald Lamprecht, Georg Rigerl: Orte und Zeichen der Erinnerung. Erinnerungszeichen für die Opfer von Nationalsozialismus und Krieg in der Steiermark (Florian Schwanninger)

Mitteilungen der Alfred Klahr Gesellschaft, Nr. 2/2018, als pdf-Datei

Ausgaben früherer Jahrgänge

 

Home Nach oben Weiter